Mit dem Segelboot zu den Inseln in Meeresschutzgebieten - Tagesausflug Bosa

Entdecken Sie den Zauber von intaktem Gewässer sowie wilder und unberührter Landschaft der im Wasserschutzgebiet liegenden Insel Mal di Ventre – in der Provinz von Oristano, Westsardinien. Erleben Sie weiße Sandstrände und kristallklares Wasser im Marinen Schutzgebiet von Alghero – Capo Caccia und der Insel Piana. Ausgangspunkt der Tagesausflüge ist die touristische Hafenstadt Bosa am befahrbaren Fluss Temo. Genießen Sie den Tag an Bord des brandneuen, 13,5 m langen Segelbootes Hansiosa. Der Kapitän und seine Hostess begleiten Sie auf eine unvergessliche Entdeckungsreise durch die Meeresschutzgebiete.

Programm:
10.00 Uhr: Boarding am Hafen von Bosa, Begrüßung und Vorstellung der Crew sowie Besichtigung des Segelbootes, kurze Präsentation der einzuhaltenden Bordregeln und Sicherheitsbestimmungen.
10.30 Uhr: Abfahrt, abhängig von der Wettersituation segeln wir entweder zur Insel Mal di Ventre auf der Suche nach einmaligen Sandstränden oder in Richtung des unter Schutz stehenden Korallenriffs Riviera del Corallo (Alghero). Mit viel Glück können wir Delphine beobachten, die mit uns spielen oder bestaunen den über uns kreisenden Herrscher der Klippen von Bosa, den Gänsegeier.
13.15 Uhr: Ankunft, ein erfrischendes Bad verkürzt unsere Wartezeit auf das bevorstehende Mittagessen (Verleih von Taucherbrillen und Schwimmflossen an Bord).
13.30 Uhr: Aperitif, ausgezeichnete typisch sardische Vorspeise, duftende Pasta mit Meeresfrüchten – frisch zubereitet von unserer erfahrenen Hostess.
Natürlich dürfen ein gutes Glas Vermentino- oder Cannonau-Wein sowie eine charakteristische Nachspeise und Kaffee nicht fehlen.
15.00 Uhr: Nach einer kurzen Pause segeln wir weiter, um vor der Heimfahrt noch ein Abendbad zu genießen.
17.30 Uhr: Rückkehr zum Hafen von Bosa…. Wir hoffen, Sie bald wieder an Bord unserer Hansiosa begrüßen zu dürfen!




Preis pro Person €. 85,00 (Erwachsene) €.50,00 (Kinder 0-12)
Insel Mal di Ventre und Alghero – Capo Caccia Euro 120,00 (nicht für Kinder empfohlen). Beginn um 9.30 Uhr in Bosa um 18.30/19.30 Uhr. Zeit, um die Stelledrei Stunden zu erreichen. Keine Pause während der Ubertragung.
Im Preis enthalten: Mittagessen inkl. Getränke an Bord, Verwendung der Sportausrüstung -Schnorcheln-
Empfohlene Kleidung und sonstiges: Sonnenbrillen und Sonnenhut, Sonnenschutz, Seesack oder ähnliches ohne Reißverschluss, Badeausrüstung -Handtuch ect.-, Fotoapparat.

Mit dem Segelboot zu den Inseln in Meeresschutzgebieten - Sardinia Bosa Kurs Nord

Erleben Sie weiße Sandstrände und kristallklares Wasser im Marinen Schutzgebiet von Alghero – Capo Caccia, der Insel Piana und der Insel Asinara im Norden von Sardinien. Ausgangspunkt ist die touristische Hafenstadt Bosa am befahrbaren Fluss Temo. Bosa ist vor allem für sein Schloss „Castello Malaspina“, den Wein Malvasia und den köstlichen Langusten bekannt. Genießen Sie Ihren Urlaub an Bord des brandneuen Segelbootes Hansiosa (Hanse 445 aus dem Jahr 2011). Das Segelschiff bietet den neuesten Komfort. Es besteht aus 4 Kabinen mit Doppelbett, 3 Bädern, davon eines mit Dusche, Küche mit zwei Kühlschränken, Mikrowellenherd. Der Kapitän und seine Hostess begleiten Sie auf eine unvergessliche Entdeckungsreise entlang den Küsten Sardiniens.

Programm:
Samstag: Boarding um 18.00 Uhr am Hafen von Bosa mit Willkommens-Aperitif. Abendessen und Übernachtung an Bord.
Sonntag: Abfahrt nach dem Frühstück in Richtung Alghero und der Riviera del Corallo (Korallenküste), den Sandstränden Lazzaretto und Bombarde. Abendessen an Bord, Übernachtung am Hafen/Bucht.
Montag: Weiterfahrt in Richtung Capo Caccia (Möglichkeit zur Besichtung der Grotte von Nettuno). Wir segeln weiter entlang des Golfes, kurze Pausen zum Baden sowie für das Mittagessen. Übernachtung am Hafen/Bucht.
Dienstag: Wir segeln in Richtung Tagesziel Stintino, Überquerung der Meerenge „Passo dei Fornelli“, Übernachtung in der Bucht.
Mittwoch: Besichtigung der Insel Asinara (Möglichkeit zum Ausstieg sowie einer geführten Besichtigung). Rückkehr zum touristischen Hafen von Stintino (obligatorischer Halt zum Auftanken). Möglichkeit zum Ausstieg und Abendessen an Land.
Donnerstag: Beginn der Rückfahrt. Wir segeln vorbei an der ehemaligen Silbermiene von Argentiera und seinen umliegenden Sandstränden. Aufenthalt mit Übernachtung in der Bucht von Porto Conte.
Freitag: Von Porte Conte geht es in Etappen in Richtung Bosa. Kurze Pause an der Landzunge von Punta Poglina, weiter zum Strand von Speranza, um dort zu schwimmen und das Mittagessen zu genießen. Am Abend segeln wir zurück nach Bosa.
Samstag: Frühstück an Bord der Hansiosa, Check-out bis 10.00 Uhr.




Siehe oben Preisliste Segeln.

Mit dem Segelboot zu den Inseln in Meeresschutzgebieten - Sardinia Bosa Kurs Süd

Entdecken Sie den Zauber von intaktem Gewässer sowie wilder und unberührter Landschaft der im Wasserschutzgebiet liegenden Insel Mal di Ventre (Provinz Oristano, Westsardinien)sowie der Insel Carloforte bis zum Kap Spartivento in Südsardinien. Ausgangspunkt ist die touristische Hafenstadt Bosa am befahrbaren Fluss Temo. Bosa ist vor allem für sein Schloss "Castello Malaspina", den Wein Malvasia und den köstlichen Langusten bekannt. Genießen Sie Ihren Urlaub an Bord des brandneuen Segelbootes Hansiosa (Hanse 445 aus dem Jahr 2011). Das Segelschiff bietet den neuesten Komfort. Es besteht aus 4 Kabinen mit Doppelbett, 3 Bädern, davon eines mit Dusche, Küche mit zwei Kühlschränken, Mikrowellenherd. Der Kapitän und seine Hostess begleiten Sie auf eine unvergessliche Entdeckungsreise entlang den Küsten Sardiniens.

Programm:
Samstag: Boarding um 18.00 Uhr am Hafen von Bosa mit Willkommens-Aperitif. Abendessen und Übernachtung an Bord.
Sonntag: Nach dem Frühstück segeln wir zu den naturbelassenen Stränden der Insel Mal di Ventre. Geplante Zeit der Überfahrt ist drei Stunden. Abendessen an Bord, Übernachtung am Anlegeplatz.
Montag: Weiterfahrt in Richtung Carloforte. Wir besichtigen die Felsen von Pan di Zucchero (= Zuckerhut) und das alte Bergwerk von Masua. Ankunft am späteren Nachmittag mit Übernachtung am Hafen/Bucht.
Dienstag: Wir navigieren durch Kanäle und Inseln zur Bucht von Porto Pino nahe der Militärzone von Kap Teulada. Übernachtung im Hafen.
Mittwoch: In Etappen geht es weiter in Richtung Porto Zafferano und dem Strand von Chia vorbei am Kap Spartivento am südwestlichen Rand von Sardinien. Rückkehr nach Carloforte (obligatorischer Halt zum Auftanken). Möglichkeit zum Ausstieg und Abendessen an Land.
Donnerstag: Wir segeln Richtung Norden zu den Ruinen von Tharros. Während des Segeltörns erfreuen wir uns an der herrlichen Aussicht auf den Strand von Cala Domestica sowie den Dünen von Piscinas.
Freitag: Nach dem Frühstück Weiterfahrt nach Porto Alabe. Dort besteht die Möglichkeit zu schwimmen und das Mittagessen zu genießen. Am Abend segeln wir zurück nach Bosa.
Samstag: Frühstück an Bord der Hansiosa, Check-out bis 10.00 Uhr.




Siehe oben Preisliste Segeln.